Gottes Königskinder - stehen für Menschenwürde

Skulpturen mit Botschaft: Jedem Menschen wohnt eine königliche Würde inne.

Der katholische Diakon Ralf Knoblauch aus Bonn erschafft seit Jahren für Menschen in schwierigen Lebenslagen Könige und Königinnen aus Holz. Die kleinen Figuren sollen ihnen dabei helfen, die eigene königliche Würde neu wahrzunehmen.

„Das Thema Königswürde ist mir ein Herzensanliegen geworden”, sagt Ralf Knoblauch. Der Diakon hat viel mit Menschen in gebrochenen Lebenssituationen zu tun oder Geflüchteten, die alles verloren haben. Doch eines kann aus christlicher Sicht kein Mensch je verlieren: die Würde. Seine persönliche Königswürde. Weil er diese Botschaft Christi verbreiten will, schafft Ralf Knoblauch aus alten Eichenbalken Könige und Königinnen. Neben ihrer Krone tragen alle Figuren ein weißes Kleid. Die Farbe steht für Würde, Festlichkeit und Wertschätzung und im christlichen Kontext auch für die Taufe.

Königskinder auf Reisen

Nun kommen 15 dieser Figuren zu uns ins Dekanat Rothenburg. Von Mai bis Juli besuchen sie diakonische oder soziale Einrichtungen und Kirchengemeinden. Überall erzählen sie von der Würde eines jeden Menschen, aus der sich gegenseitiger Respekt und Wertschätzung ableiten.

Nach rund zehn Wochen kommen die Figuren in einer Ausstellung in der Franziskanerkirche Rothenburg wieder zusammen, wo sie bis Mitte September betrachtet werden können.

Termine
  • Mi. 08.05.24 / 17:00 Franziskanerkirche Rothenburg: Ausgabe der Figuren an ihre Gastgeber und Gastgeberinnen
  • So. 21.07.24 / 17:00 Franziskanerkirche Rothenburg: Eröffnung der Ausstellung "Gottes Königskinder - stehen für Menschenwürde"
  • So. 15.09.24 / 18:00 Franziskanerkirche Rothenburg: Finissage der Ausstellung

 

Hier finden Sie mehr Informationen, Bilder und Material.